© infrau e.V. 2011

Seniorinnentreff

Ältere Migrantinnen lernen sich bei unserem Seniorinnentreff kennen. Zuwanderinnen über 50 Jahre kommen zu dem wöchentlichen Treff, um über ihre speziellen Bedürfnisse und Themen zu reden und Freizeit miteinander zu verbringen. Dazu gehören
  • Gesprächskreise zu verschiedenen alters- und alltags- bedingten Themen: Migration, Ernährung, eigene Biografie, eigene Bedürfnisse etc.
  • Gedächtnistraining: vielfältige Übungen zur Unter- stützung des Hirns, kreative Stunden mit Bastel- und Gestaltungsmöglichkeiten, Selbsterfahrung durch meditative Entspannungsübungen wie Yoga, Malen etc.
  • Gesunde Ernährung: Informationen rund um die Nahrungsmittelkette, gesundes Kochen und Essen
    im Alter
  • Generationsübergreifende Aktivitäten und Projekte mit den Mädchen- und Frauengruppen von infrau e.V. und anderen Einrichtungen
  • Besuche von Informationsveranstaltungen und Projekten verschiedener sozialer Einrichtungen und kultureller Institutionen in Frankfurt am Main und Umgebung.

infrau e.V. gewinnt Preis für Seniorinnentreff

Am 23.10.2012 verlieh die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) infrau e.V. im Rahmen des Bundeswettbewerbs 2012 "Im Alter IN FORM – Gesunde Lebensstile fördern" den 1. Preis für den "Interkulturellen Seniorinnentreff, Migrantinnen aktiv im Alter und Alltag".

Hervorgehoben wurde dabei die sensible Ansprache und Einbindung der Zielgruppe, die bedarfsgerechte Bandbreite der thematischen Ausrichtung, die Berücksichtigung der differenzierten Belange der Teilnehmenden sowie die alltagsorientierte Gestaltung der Bildungs- und Betreuungsmaßnahmen.

Laudatio von der BAGSO-Vorsitzenden Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr.






Information und Anmeldung

Ansprechpartnerin

Annette Piepenbrink-Harraschain

 

Telefon: 069/ 45 11 55
E-Mail: ap@infrau.de